Endlich wieder Auflage auf Kosten von Fußballfans

allgemein

Stellungnahme zum Artikel „Null Toleranz für Hooligans“ aus der Schweriner Volkszeitung (SVZ) vom 26.06.2021

Im Vorfeld der kommenden Zweitligasaison äußern sich der Chef der Rostocker Polizeiinspektion, Achim Segebarth und Ralf Scheiner, Chef von Rostocks Bundespolizeiinspektion, zur Risikoeinstufung der 17 Heimspiele des F.C. Hansa. Fünf Heimspiele werden als sogenannte „Problemspiele“ eingestuft und sieben mit der höchsten Sicherheitsstufe als sogenannte „Risikospiele“. Die Polizei rechnet nur mit fünf Spielen, die mit „normalem“ Sicherheitsaufwand begleitet werden können. Die SVZ scheint Hand in Hand mit der Polizei Stimmung gegen Fußballfans im Allgemeinen machen zu wollen.

Der Aufmacher lässt Schlimmes vermuten...

weiterlesen...

Pressespiegel

presse

rot-schwarze-hilfe.de: Unschuldig im Visier von polizeilichen Ermittlungen nach Telefonanruf
rechtshilfe-chemie.de: Pressemitteilung des Rechtshilfekollektiv Chemie Leipzig e.V.
tagesschau.de: Daten von Staatsanwaltschaften – Falsche Angaben zum „Staatstrojaner“
netzpolitik.org: Automatisierte Einlasssysteme – Vermessung auf dem Weg ins Fußballstadion
faszination-fankurve.de: „Das ist absurd!“ – 1.000 neue Einträge in Datei „Gewalttäter Sport“

weiterlesen...

Pressespiegel

presse

sueddeutsche.de: Polizei nutzt Corona-Gästelisten für Ermittlungen

Hallo Hansafans,

kürzlich veröffentlichten DFB und DFL einen Leitfaden zur Rückkehr zu Fußballspielen mit Zuschauern in der neuen Saison. Darin ist unter anderem vorgesehen, dass jede Person, die eine Eintrittskarte erwirbt, Namen, Adresse und etwa Telefonnummer oder E-Mailadresse als Kontaktmöglichkeit hinterlegen müsse.

Warum dies ohne rechtsverbindliche Zusicherungen, dass derlei Daten nicht zweckentfremdet werden, keine Option ist, zeigt sich nicht zuletzt am Verhalten der Polizei in Bayern oder Hamburg. So bedient man sich dort laut Medienberichten ungefragt an Gästelisten von Restaurants oder Cafés, um mögliche Zeugen zur Aufklärung von Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten in der jeweiligen Nähe heranzuzieh...

weiterlesen...

Pressespiegel

presse

kicker.de: Zehn Jahre nach Sevilla: Freiheitsstrafe für BVB-Fan „gelöscht“
bdk.de: Presseerklärung – Parallelstrukturen und fehlende Konsequenz
rot-schwarze-hilfe.de: Eintrittskarte vorhanden, ohne Kontrolle ins Stadion – Hausfriedensbruch?
rot-schwarze-hilfe.de: Drei Aufkleber führen zu einer Gerichtsverhandlung – gibt es nicht? Gibt es doch – zumindest in Nürnberg!
rot-schwarze-hilfe.de: Ein Aufkleber = 3 ½ Monate Stadionverbot
schwarz-gelbe-hilfe.de: Über 4.000 km bis zum Freispruch

weiterlesen...

Pressespiegel

presse

rot-schwarze-hilfe.de: Chaos beim Auswärtsspiel in Dresden 2016 – Abschlussbericht
schwarz-gelbe-hilfe.de: Strafenumlegung – Konzept der Schwarz-Gelben Hilfe
fanhilfe-moenchengladbach.de: Öffentlich gefahndet, dann freigesprochen – Chronologie einer Polizei-Posse
rechtshilfe-chemie.de: 2. Pressemitteilung des Rechtshilfekollektiv Chemie Leipzig e.V. anlässlich der Berichterstattung zu den Ereignissen in Fürstenwalde
lto.de: Polizei muss Über­wa­chungs­ka­meras abdecken

weiterlesen...

Beschwerden über Polizisten häufen sich – brauchen wir eine unabhängige Beschwerdestelle?

allgemein

Kommentar zum Artikel SVZ-Online: Beschwerden über Polizisten häufen sich – brauchen wir eine unabhängige Beschwerdestelle?

Hallo Hansafans,

seit 2017 gilt in Mecklenburg-Vorpommern für alle Polizeibeamten eine Kennzeichnungspflicht. Sie soll ermöglichen, dass der Normalbürger polizeiliches Fehlverhalten sinnvoll – also mit realistischer Aussicht auf eine Konsequenz – anzeigen kann. Dass sich die Beschwerden über Polizisten seit 2017 vermehrt haben, ist also grundsätzlich ein gutes Zeichen, spricht es doch dafür, dass Bürger überhaupt erst einmal die Chance bekommen, polizeiliches Fehlverhalten konkreten Beamten zuzuordnen.

Da wir immer schon die Auffassung vertreten haben, dass Polizisten durchaus Fehler machen dürfen und darin grundsätzlich kein Problem für den Rechtssta...

weiterlesen...

Pressespiegel

presse

lto.de: Aussagen von Polizeibeamten im Strafverfahren – „Das sind super Zeugen“
gruen-weisse-hilfe.de: Gelbe Karte für das Fanmarschverbot in Bremen
swr.de: Weniger Polizei, weniger Straftaten
fanhilfehannover.blogspot.com: Polizeidirektion Hannover speicherte jahrelang rechtswidrig personenbezogene Daten in geheimer SKB-Datei
zeit.de: Datenschützer klagen gegen NRW-Polizeigesetz
deutschlandfunk.de: Fan wehrt sich erfolgreich gegen Betretungsverbot
rot-schwarze-hilfe.de: Verwaltungsgericht – Hausbesuch bei RSH-Mitglied war willkürlich

weiterlesen...

Pressespiegel

presse

faszination-fankurve.de: Erneut mehr Verletzte durch Pfefferspray, als durch Pyro

„Im neuen Jahresbericht der „Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS)“ zur Saison 2018/2019 sind im Vergleich zu den Vorjahren erneut sinkende Zahlen erkennbar, was etwa eingeleitete Strafverfahren oder verletzte Personen im Zusammenhang mit Fußballspielen betrifft. Nichts Neues also, setzt dies doch die bereits in den Vorjahren erkennbare Tendenz weiter fort und lässt eine Vielzahl polizeilicher Maßnahmen weiterhin mindestens fragwürdig erscheinen.

Besonders ist im diesjährigen Bericht jedoch der Hinweis auf die „zielgerichtete Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere nach aus ihrer Sicht überzogenen Maßnahmen der Sicherheitsbehörden und Ordnungsdienste, teilweise auch unter Begleitung so...

weiterlesen...

Pressespiegel

presse

schwarz-gelbe-hilfe.de: Erfolgreiche Löschung einer ED-Behandlung
rot-schwarze-hilfe.de: Polizeikontrolle verhindert Länderspielreise: Bundesrepublik muss Schadensersatz zahlen
zeit.de: Kennzeichnungspflicht für Polizisten ist rechtmäßig
lto.de: Keine Stig­ma­ti­sie­rung, son­dern eine Selbst­ver­ständ­lich­keit

weiterlesen...

Pressespiegel

presse

fanhilfe.ms: Meldeauflage und Bereichsbetretungsverbot rechtswidrig
tagesspiegel.de: Hertha-Fans kämpfen um juristische Folgen für die Polizei
faszination-fankurve.de: ACAB: Verfassungsgerichtshof gibt Ultrà von Rapid Wien recht
schwarz-gelbe-hilfe.de: Gerichtsverfahren wird zur Farce
fanhilfe-moenchengladbach.de: Überarbeitung des UEFA-Sicherheitsreglements: Datensammelwut im Europapokal

weiterlesen...