Pressespiegel

presse

faszination-fankurve.de: Erneut mehr Verletzte durch Pfefferspray, als durch Pyro

„Im neuen Jahresbericht der „Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS)“ zur Saison 2018/2019 sind im Vergleich zu den Vorjahren erneut sinkende Zahlen erkennbar, was etwa eingeleitete Strafverfahren oder verletzte Personen im Zusammenhang mit Fußballspielen betrifft. Nichts Neues also, setzt dies doch die bereits in den Vorjahren erkennbare Tendenz weiter fort und lässt eine Vielzahl polizeilicher Maßnahmen weiterhin mindestens fragwürdig erscheinen.

Besonders ist im diesjährigen Bericht jedoch der Hinweis auf die „zielgerichtete Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere nach aus ihrer Sicht überzogenen Maßnahmen der Sicherheitsbehörden und Ordnungsdienste, teilweise auch unter Begleitung sogenannter Szeneanwälte“, als Beispiel für einen „zunehmenden Organisationsgrad innerhalb der Ultraszenen“ sowie des „gewaltbereiten Potenzials“ (Vgl. Zentrale Informationsstelle Sporteinsätze: Jahresbericht Fußball Saison 2018/2019 – 01.07.2018 – 30.06.2019: S. 9-10). Einmal mehr wird deutlich, wessen Geistes Kind die Damen und Herren der ZIS sind, wenn sie die Wahrnehmung von gesetzlich verankerten Grundrechten, die erst durch rechtswidrige Polizeimaßnahmen notwendig werden, als bedrohlich versuchen darzustellen. Auch insofern also nichts Neues, aber lest selbst.“

gruen-weisse-hilfe.de: Gelbe Karte für das Fanmarschverbot in Bremen
schwarz-gelbe-hilfe.de: Zug um Zug – Vorwürfe der Bundespolizei bleiben ungeklärt
swr.de: Weniger Polizei, weniger Straftaten
fanhilfehannover.blogspot.com: Polizeidirektion Hannover speicherte jahrelang rechtswidrig personenbezogene Daten in geheimer SKB-Datei
zeit.de: Datenschützer klagen gegen NRW-Polizeigesetz
fanhilfe-moenchengladbach.de: Fake News der türkischen Polizei
deutschlandfunk.de: Fan wehrt sich erfolgreich gegen Betretungsverbot
rot-schwarze-hilfe.de: Verwaltungsgericht: Hausbesuch bei RSH-Mitglied war willkürlich