Wissenswertes und Tipps zur Vorgehensweise – Speicherung in Polizeidatenbanken

allgemein

Hallo Hansafans,

vielen von Euch ist die Datei „Gewalttäter Sport“ als ein Beispiel polizeilicher Datensammelwut ein Begriff. Die mit uns seit Jahren vertrauensvoll zusammenarbeitende Rechtsanwältin Dr. Anna Luczak hat zum Thema Polizeidatenbanken nun eine Internetseite erstellt, die kompakt alles Wissenswerte dazu bereithält und Euch darüber hinaus Tipps aus der Praxis gibt, wie am besten vorzugehen ist, solltet Ihr in einer Polizeidatenbank gespeichert sein. Frau Dr. Luczak arbeitet seit Jahren in dem Feld und so ist sie es auch, an die wir uns wenden, wenn wir eine Inpol-Abfrage für unsere Mitglieder machen oder auf Schadensersatz klagen, wie zuletzt in Oranienburg. Wir können Euch die Lektüre also nur empfehlen. Ihr findet den Link fortan auch permanent auf unserer Seite unter „Gewalttäter Sport“.

Hanseatische Grüße
Blau-Weiß-Rote Hilfe Rostock