Zum ZIS-Bericht der Saison 2013/2014

allgemein

Hallo Hansafans,

wie jeder Interessierte weiß, genießt die Polizei den Luxus selbst zur Sicherung ihres Arbeitsplatzes beitragen zu können, indem ausschließlich sie für die Evaluation ihrer Einsätze samt Bewertung und Interpretation der selbst erhobenen Zahlen zuständig ist. Das Jahreshighlight in dieser Sache ist seit einiger Zeit der Bericht der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) des Landes Nordrhein-Westfalen. Diese Behörde erhebt bundesweit Zahlen über alles was rund um den Fußball ihrer Meinung nach sicherheitsrelevant ist. Im Fokus stehen die drei Profiligen sowie einige Amateurligen. Unabhängig von der aktuellen Lage fordern Fußballfans seit Jahren – so auch wir an dieser Stelle – die Einführung einer unabhängigen Instanz, die sich mit der Auswertung von Polizeieinsätzen und damit einhergehend mit Gefahrenprognosen für kommende Einsätze befasst!

Doch nun Zur Sache: Jedes Jahr mit Spannung erwartet ist – oh Wunder – auch in der Saison 2013/2014 alles noch schlimmer und gefährlicher geworden in und um deutsche Fußballstadien. Doch wir wollen nicht nur kritisieren. Bei all dem jährlich wiedergekäuten Panikgeschreibe, sind dieses Jahr erstmals Verletzte durch Reizstoffe der Polizei wie Pfefferspray mit aufgelistet. Daumen hoch dafür!

Hier der ZIS-Jahresbericht.
Zusätzlich noch ein interessanter und lesenswerter Artikel zu diesem Thema: Die seltsamen Zahlen der Polizei.

Eure Blau-Weiß-Rote Hilfe Rostock