Pressespiegel

presse

Hallo Hansafans,

durch einen Presseartikel des NDR wurde am heutigen Tage bekannt, dass die umstrittenen Geschehnisse rund um das Heimspiel unseres F.C. Hansa gegen den ungeliebten Brauseherstellerverein aus Leipzig im April 2014 nun möglicherweise auch juristische Konsequenzen für die Polizei haben. Dem Bericht zufolge wurden am gestrigen Mittwoch Ermittlungen wegen Körperverletzung gegen zwei Polizeibeamte eingeleitet. Ihnen wird vorgeworfen, den hauptamtlich bei Hansa beschäftigten Fanbeauftragten verletzt zu haben. Das den Ermittlungen zugrunde liegende Videomaterial liegt der Staatsanwaltschaft jedoch laut NDR bereits seit Februar diesen Jahres vor.

Bereits wenige Tage nach dem Spiel hatte die Polizei mehrere Hausdurchsuchungen bei Hansafans durchgeführt, um Filmmaterial von den Ereignissen zu beschlagnahmen (Wir berichteten: Ungebetener Hausbesuch bei Hasso). Offensichtlich gab es eine intensive Auswertung des Filmmaterials zu den Geschehnissen, wie man an den regelmäßigen öffentlichen Fahndungen nach Hansafans in Internet und regionalen Medien erkennen konnte. Inwieweit auch weitere Ermittlungen zu Straftaten von Polizeibeamten eingeleitet worden sind, bleibt noch zu klären.

ndr.de: Gewalt bei Hansa: Ermittlungen gegen Polizei

Eure Blau-Weiß-Rote Hilfe Rostock