AUFRUF DER FANSZENE ROSTOCK ZUR DEMO

aufruf

Wann: 05.11.2016 11:45 Uhr bis 13:45 Uhr

Wo: Bahnhof Magdeburg – Herrenkrug zum Gästeeingang Stadion Magdeburg

Thema: Gegen Kollektivstrafen! Die zweifelhafte Gerichtsbarkeit des DFB ist uns allen bekannt. Viele Vereine werden derzeit mit Kollektivstrafen bestraft. Sei es vor zehn Tagen beim DFB-Pokal oder im Ligabetrieb: überall sind vom DFB gesperrte Tribünen sichtbar. Auch der 1. FC Magdeburg und der FC Hansa Rostock wurden zu einem Zuschauerausschluss (in unserem Fall auf Bewährung) verurteilt. Diese Bewährung schwebt seit Monaten über dem Verein. Dass dies gravierend in die finanzielle Situation der Vereine eingreift und die Vergabe rechtsstaatlich nicht zu verantworten ist, wurde und wird auf allen Kanälen hinreichend diskutiert und bedarf eigentlich keiner weiteren Erläuterung.

Darum gilt am 05.11.2016: laut, nüchtern und friedlich gegen diese Kollektivstrafen zu demonstrieren!

Eure Blau-weiß-Rote Hilfe Rostock